Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Feuerwehr löscht Brand in Pfaffenweiler

Von
Foto: Wagener

VS-Pfaffenweiler - Am Donnerstagmittag hat das Dach eines Hauses in der Runstalstraße in Pfaffenweiler gebrannt.

Um 11.34 Uhr ging der Notruf bei der Leitstelle ein. Die Feuerwehr rückte mit über 30 Einsatzkräften aus. "Wir konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen", berichtete der Einsatzleiter der Feuerwehr Jochen Ummenhofer. Das Feuer habe das Dach in einem Bereich von etwa zehn Quadratmetern erfasst. "Es hat nur das Gebälk, nicht aber der Innenbereich des Hauses gebrannt."

Bewohner war im Keller, als das Feuer ausbrach

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. "Ich war im Keller, als das Feuer ausbrach", sagte Herbert Munz, der gemeinsam mit seiner Ehefrau in dem von den Flammen erfassten Haus wohnt und als einzige Person zum Zeitpunkt des Brandausbruchs zuhause war. Die Nachbarn hätten das Feuer bemerkt und ihn und die Feuerwehr verständigt. Munz konnte sich dadurch rasch in Sicherheit bringen.

Während er aus nun sicherer Entfernung die Löscharbeiten an seinem Wohnhaus beobachtete, gab er einen Einblick in seine Gefühlswelt: "Es tut schon weh, das zu sehen. Es ist unerklärlich." Und weiter: "Man hört zwar öfter von Bränden, aber man denkt ja nie, dass es einem selber passiert."

Nach dem derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass ein Defekt an der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Wohnhauses den Brand ausgelöst hat. "Das Feuer kam wohl von außen", sagte der Polizist Michael Reichelt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading