Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Essen auf Herd vergessen: 51-Jährige verletzt

Von
Die Feuerwehr belüftet die betroffene Wohnung. Foto: Marc Eich

Villingen-Schwenningen - Aufregung am Dienstagmorgen in einem großen Wohnblock in der Wöschhalde in Villingen: Nachbarn hatten gegen 9 Uhr den Rauchwarnmelder gehört, Brandgeruch wahrgenommen und daraufhin den Notruf gewählt. Der Anrufer meldete außerdem, dass sich noch eine Person in der Wohnung befinden würde.

Als Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am betroffenen Objekt eintrafen, bestätigte sich der Brandgeruch. Allerdings war die Bewohnerin zu diesem Zeitpunkt bereits aus der völlig verqualmten Wohnungen gebracht worden. Wie die Feuerwehr erklärte, sei beim Eintreffen aber nicht klar gewesen, ob sich abgesehen von der bereits gerettetem Frau noch weitere Personen in der Wohnung befinden. Daraufhin musste die bereits wieder verschlossene Türe gewaltsam geöffnet werden. Allerdings bestätigte sich der Verdacht nicht.

Ersten Angaben zufolge hatte die 51-Jährige Essen auf dem Herd vergessen und war dann eingeschlafen. Der Rettungsdienst brachte die Bewohnerin mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Klinikum. Nachdem die Wohnung belüftet und die Türe wieder geschlossen wurde, konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Schaden durch den Rauch entstand wohl keiner.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.