Oberbürgermeister Jürgen Roth und IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd gratulieren Birgit Messner und ihrem Mann Heinz zu 30 Jahren Casa Moda in Schwenningen. Foto: Pohl Foto: Schwarzwälder Bote

Wirtschaft: Birgit Messner führt Casa Moda seit 30 Jahren

VS-Schwenningen (mp). Birgit Messner ist seit 30 Jahren das Gesicht von Casa Moda in Schwenningen. Anlässlich des runden Geburtstages der Boutique gratulierten am Montagvormittag Birgit Hakenjos-Boyd, Präsidentin der Industrie- und Handeslkammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg, und Villingen-Schwenningens Oberbürgermeister Jürgen Roth und überreichten eine Urkunde der IHK.

"Wir brauchen in Schwenningen solche Unternehmerinnen", betonte der Oberbürgermeister. Er wisse, dass Birgit Messner und die anderen Händler an diesem Standort "harte Jahre" hinter sich hätten, erinnerte Roth an die Neugestaltung des Marktplatzes. Dass Birgit Messner für ihn "die bestinformierteste Frau" in Schwenningen ist, wisse er nicht erst seit seinem OB-Wahlkampf, plauderte Jürgen Roth aus dem Nähkästchen. Er lobte ihre zahlreichen Ideen und ihren Unternehmergeist.

IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd nahm die Marktplatzsanierung auf und sagte: "Der erste Schritt ist getan, der Marktplatz ist attraktiver." Aber es müsse weitergehen, denn Händler wie Birgit Messner hätten keinen Online-Handel, sondern seien darauf angewiesen, dass die Kunden zu ihnen ins Geschäft kämen.

Währenddessen sprudeln bei der Inhaberin selbst schon wieder die Ideen: Vom Jazz-Frühstück während des Wochenmarktes am Samstag bis hin zur Modenschau im Schwenninger Rathaus – Kreativität kennt bei Birgit Messner keine Grenzen. "Es muss einfach vorwärts gehen", betont die Geschäftsfrau.

Die nächste Veranstaltung, die vonseiten des Stadtmarketings und einigen Händlern gestartet wird, ist der "Lange Dunnschtig" am Donnerstag, 8. Oktober. Natürlich ist auch Birgit Messner und das Casa-Moda bei dem Shopping-Event mit verlängerten Öffnungszeiten mit dabei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: