Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Durchbruch bei Gäubahn geschafft

Von
"Mit dem Einstieg in den ersten Streckenabschnitt in Horb-Neckarhausen ist der Durchbruch geschafft. Der Ausbau der Gäubahn geht voran", freut sich Guido Wolf. Foto: Hopp

Schwarzwald-Baar-Heuberg - Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, hat dem Landtagsabgeordneten und Landrat Guido Wolf in einem Schreiben nach einem Gespräch mit Bahnchef Rüdiger Grube jetzt mitgeteilt, dass Grube ihm persönlich zugesagt habe, dass im Jahr 2013 mit den Bauarbeiten für den ersten Streckenabschnitt in Horb-Neckarhausen begonnen werde und diese sich bis 2014 hinziehen werden.

Die dafür erforderlichen 13 Millionen Euro seien im Finanzierungsplan für die Jahre 2013, 2014 bereits eingestellt. "Mit dem Einstieg in den ersten Streckenabschnitt in Horb-Neckarhausen ist der Durchbruch geschafft. Der Ausbau der Gäubahn geht voran", freut sich Wolf. Der Landtagsabgeordnete sieht darin ein wichtiges Signal für den Ausbau der Gäubahn in Form von drei Doppelspurinseln.

"Das Land Baden-Württemberg ist mit Abschluss einer Finanzierungsvereinbarung nachgezogen, und so haben wir Bahn und Bund den Weg zum Ausbau der Gäubahn "leicht gemacht." Als Vorsitzender des Interessenverbands Gäubahn habe er sich stets für den Ausbau dieser Schienenverkehrsverbindung stark gemacht.

"Der Interessenverband hat sich zur Lokomotive für den schnellen Ausbau der Gäubahn entwickelt", erklärt Wolf: "Wir haben über den Interessenverband erreichen können, dass die Anliegerkommunen durch Vorfinanzierung der Planungskosten voraus marschiert sind"."

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

7

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading