Die Waffen wurden beschlagnahmt. (Symbolfoto) Foto: Friso Gentsch/dpa

Bei zwei Fahrern hat die Polizei im Schwarzwald-Baar-Kreis verbotene Waffen im Auto entdeckt.

Villingen-Schwenningen/Donaueschingen - Am Mittwoch gegen 20.30 Uhr fanden die Beamten bei einer Verkehrskontrolle in Villingen-Schwenningen im Auto eines 22-Jährigen einen sogenannten "Teleskopschlagstock". Der Stock lag in der Mittelkonsole. Teleskopschlagstöcke sind laut Polizeibericht verbotene Waffen. Die Polizei beschlagnahmte den Stock und zeigte den Besitzer wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz an.

Am Donnerstag geriet dann wiederum nahe Donaueschingen ein 31-Jähriger in eine Verkehrskontrolle. Der Mann war gegen 19.30 Uhr mit einem Audi auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Donaueschingen und Bad Dürrheim unterwegs. Bei ihm entdeckten die Beamten einen sogenannten "Totschläger". Auch diese Waffe wurde beschlagnahmt und der Fahrer wurde angezeigt. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: