Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Der Ausschuss gibt grünes Licht

Von
Der Sportplatz des Gymnasiums am Hoptbühl soll saniert werden. Foto: Eich Foto: Schwarzwälder Bote

Villingen-Schwenningen. Geht es nach den Mitgliedern des Technischen Ausschusses, wird aus dem Sportplatz des Gymnasiums am Hoptbühl eine moderne Sportanlage mit zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten. In der Sitzung am Dienstagabend stimmte das Gremium einstimmig für die Entwurfsplanung, die Garten- und Landschaftsarchitekt Martin Kuberczyk vorgestellt hatte. Nach derzeitiger Rechnung soll das Projekt mindestens 1,5 Millionen Euro kosten. Nicht einverstanden zeigten sich die Stadträte mit den angegebenen Kosten für das geplante und auch notwendige Lager- und Materialgebäude. 238 000 Euro sind dafür veranschlagt.

Die Notwendigkeit sehen zwar alle Fraktionen, dennoch verdeutlichten die Fraktionssprecher, dass sie überzeugt sind, "dass das günstiger geht". Als "nice to have", wie es SPD-Stadtrat Edgar Schurr formulierte, erachtet eine Mehrheit des Gremiums die geplante Boulderwand auf dem Gelände – mehr aber auch nicht. Deshalb stimmten zwölf der 16 Stimmberechtigten mit Nein. Die 120 000 Euro könnten gespart werden, so der Tenor. In vollem Umfang geht das zwar nicht, da stattdessen ein Ballfangzaun für 27 000 Euro installiert werde, wie Dieter Kleinhans, Leiter des Amtes für Gebäudewirtschaft und Hochbau (GHO), erklärte. Diese günstigere Alternative fand dennoch mehrheitlichen Zuspruch. Auch eine Flutlichtanlage für 89 500 Euro soll installiert werden. "Da nicht nur die Schule, sondern auch Vereine das Gelände nutzen werden, verlängert diese Anlage die Nutzungsdauer", stellte Schurr klar. Den Projektbeschluss muss der Gemeinderat kommende Woche fassen.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading