Villingen-Schwenningen (cos). Tausende Besucher, hunderte von Buden und Ständen in der Innenstadt, Marktschreier vom Bananenjoe bis hin zum Pflanzenverkäufer – vom 14. bis 17. Mai wird der Frühjahrsmarkt in die Villinger Innenstadt locken. Den 17. Mai hat auch die Sbh-Gida im Blick, die an diesem Tag gemeinsam mit gleichgesinnten Pegida-Gruppen aus dem Dreiländereck "eine ganz besondere Demo" auf die Beine stellen wollen, die es so noch nie gab, so Sbh-Gida-Sprecherin Sabrina Grellmann am Sonntag bei der Kundgebung in Villingen. Sollten die Pegida-Sympathisanten diese Demo in Villingen veranstalten wollen, fände sie am Sonntag zeitgleich mit dem Frühjahrsmarkt, der die kompletten Einkaufsstraßen in Beschlag nimmt, statt. Bei der Stadt Villingen-Schwenningen liegt laut Pressesprecher Nicolas Lutterbach noch keine Anmeldung für eine Kundgebung vor. Allerdings, so Lutterbach, seien diese auch bislang kurzfristig vorher eingegangen.