Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Das Volksfest VS macht sich bereit

Von
Ralph Vogt (links) und Heinz Gebauer organisieren das Volksfest VS, das in der Doppelstadt Premiere feiert. Fotos: Kratt Foto: Schwarzwälder Bote

VS-Schwenningen. In einen bunten Erlebnispark für Jung und Alt verwandelt sich derzeit das Messegelände: Zum ersten Mal lockt das Volksfest VS von Freitag, 23. August, bis Sonntag, 1. September, nach Schwenningen. Seit Montag wird hauptsächlich auf dem Verkehrsübungsplatz des Schwarzwälder Automobilclubs kräftig gewerkelt und geschraubt, damit bis zur Eröffnung am Freitag um 14 Uhr alles fahrbereit ist.

"Wir sind im Zeitplan", berichtet Heinz Gebauer von der gleichnamigen Firma, die für die Organisation und Gestaltung von Volksfesten und Vergnügungsparks zuständig ist. Am Donnerstagnachmittag erfolge die Bauabnahme der Fahrgestelle vom Bauordnungsamt. Alle zwölf Monate würden diese zudem vom TÜV überprüft, fügt Ralph Vogt hinzu, und geht davon aus, dass bei der Abnahme alles glatt läuft.

Geschäftsführer sind vor und während des Rummels vor Ort

Beide Geschäftsführer, Gebauer und Vogt, sind während der kompletten Aufbauphase und des eigentlichen Rummels vor Ort und übernachten wie die Aussteller im Wohnwagen auf dem Stellplatz nebenan. "Wir teilen zunächst die Standplätze ein und zeigen den Ausstellern ihren Bereich", erklärt Gebauer die Aufgaben.

So auch dem Eisverkäufer Andreas Habicht aus Waldshut, der am Mittwochmorgen ankommt. An der herzlichen Begrüßung ist zu erkennen: Habicht arbeitet nicht das erste Mal mit der Firma Gebauer zusammen. Bei der Schwenninger Messe sei er schon mehrmals mit dabei gewesen, erzählt er, und geht anschließend zusammen mit Heinz Gebauer an seinen Stellplatz. In jeglicher Hinsicht sind die beiden Geschäftsführer Ansprechpartner für die Aussteller und kümmern sich auch um Strom oder Wasser.

Je nach Größe dauere der Aufbau der Fahrgestelle zwei bis drei Tage, erklärt Ralph Vogt. Einige Aussteller seien aber noch unterwegs und träfen erst am Donnerstag ein. Rund 40 Prozent der Attraktionen sei bereits von den bisherigen Frühjahrs- und Herbstmessen auf dem Villinger Friedensgrund oder auf dem Schwenninger Gustav-Strohm-Platz, die das Volksfest VS ab sofort vereinen soll, bekannt, der Rest ist neu. "Die Aussteller kommen aus ganz Deutschland, unter anderem aus Würzburg, Niederbayern oder aus dem Sauerland", weiß der Geschäftsführer.

Manuel Lettner und sein Team aus Augsburg bauen gerade ihren "Bayern-Lift" auf, das Kettenkarussell komme am nächsten Tag, berichtet der Juniorchef. Mit diesem sei die Schaustellerfamilie sonst auf dem Gustav-Strohm-Platz vertreten gewesen.

Veranstaltung soll zum Bummeln und Genießen einladen

Mit der "Schlittenfahrt", dem "Godzilla", oder dem Rundfahrgeschäft "Fast and Furious" können sich Adrenalin-Fans auf mehrere "High-Tech-Geräte" freuen, so Heinz Gebauer. Zusammen mit alten, bewährten Fahrgestellen bilden sie einen bunten Mix. "Jede Altersgruppe ist abgedeckt", fügt er hinzu. Die Hauptbesuchszeit sei am Nachmittag zwischen 15 und 16 Uhr, vermutet der Geschäftsführer.

Aber auch abends lohne sich ein Besuch – zumal an beiden Wochenenden von freitags bis sonntags im Almhüttendorf verschiedene Bands mit Livemusik Stimmung auf den Messeplatz zaubern werden. Das kulinarische Angebot sei ebenso abwechslungsreich und träfe von der klassischen Currywurst, über Flammkuchen bis hin zum Asia-Imbiss sämtliche Geschmacksrichtungen.

"Man kann, muss aber kein Geld ausgeben", fasst Vogt zusammen. Der Rummelplatz, der ohne Eintritt zu betreten ist, lade auch einfach zum gemütlichen Schlendern ein.

Weitere Informationen: Das Volksfest VS findet von Freitag, 23. August, bis Sonntag, 1. September, auf dem Messegelände Schwenningen statt. Die Besucher können montags bis freitags von 14 bis 22 Uhr sowie sonntags von 11 bis 22 Uhr Rummelatmosphäre schnuppern.

Fotostrecke
Artikel bewerten
14
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.