Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Das beste Breitbandnetz in Deutschland

Von
Foto: Rehder Foto: Schwarzwälder Bote

Der Zweckverband Breitbandversorgung Schwarzwald-Baar und der Netzbetreiber Stiegeler IT bieten die besten Voraussetzungen für eine garantiert schnelle Internetverbindung im Glasfaser-Landkreis. Zu diesem Ergebnis kommt die Bundesnetzagentur, die die Breitbandmessung im Bundesgebiet durchführt.

Schwarzwald-Baar-Kreis. Auf der Internetseite www.bundesnetzagentur.de kann auf einer Karte jeder Ort, jeder Landkreis im Detail abgerufen werden. Dabei stellt sich heraus, dass im Schwarzwald-Baar-Kreis Stiegeler IT, Schönau/Schwarzwald, die mit Abstand besten Werte erzielt.

98 Prozent der vertraglich zugesicherten Download-Geschwindigkeit werden erreicht. Zum Vergleich: Der nächstbeste Anbieter kommt auf 85,3, der schlechteste auf 46,4 Prozent. "Bei unserem Netzbetreiber bekommen die Kunden genau die Geschwindigkeit, die im Vertrag steht. Ohne die sonst üblichen ›bis zu‹ Absicherungen der anderen Anbieter", sagt Zweckverbandsgeschäftsführer Jochen Cabanis.

Laut Studie der Bundesnetzagentur erhalten nur 16,1 Prozent der Nutzer mindestens die Hälfte der vertraglich vereinbarten Datenrate. "Ich freue mich sehr über dieses Ergebnis", so Geschäftsführer Felix Stiegeler, "wir waren uns alle von Beginn an einig, auf die beste Technologie zu setzen. Wir sehen nun schwarz auf weiß, dass sich das gelohnt hat." Die Überlegenheit des Netzes wird nicht nur mit dem besten Wert bei der Verlässlichkeit bestätigt, sondern gleichzeitig punkten Zweckverband und Stiegeler IT auch noch bei der Download- (102,98 Mbit/s-Wettbewerb zwischen 14 und 94) und Upload-Geschwindigkeit (38,16 Mbit/s-Wettbewerb zwischen 1,7 und 9).

Im Jahr 2014 haben alle Kommunen und der Landkreis den Zweckverband gegründet, da die privaten Telekommunikationsunternehmen kein Interesse an der Erschließung des ländlichen Raumes in der Rgeion zeigten. Stiegeler IT hat die europaweite Ausschreibung gewonnen und ist seit 2015 der Netzbetreiber des kommunalen Glasfaser-Netzes des Zweckverbandes Breitbandversorgung Schwarzwald-Baar.

2016 ist das erste Ortsnetz in Schonach in Betrieb gegangen. Seitdem sind bereits über 40 Ausbauprojekte an das interkommunale Glasfaser-Netz angeschlossen worden. Die Messergebnisse der Bundesnetzagentur bestätigen die Mitglieder des Zweckverbandes, auf die richtige Technik und die richtige Vorgehensweise gesetzt zu haben. Beim Zweckverband erhalten die Eigentümer einen Glasfaser-Anschluss bis ins Haus. Hierbei entstehen keine Verluste bei der Datenübertragung im Gegensatz zu herkömmlichen Kupferleitungen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.