Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Corona-Krise: 400.000 Schutzmasken für VS in China bestellt

Von
Froh und dankbar zeigen sich (von links) Fabian Henschke von der Stabsstelle Fachkraft für Arbeitssicherheit, Oberbürgermeister Jürgen Roth sowie sein Persönlicher Referent Felix Cramer von Clausbruch über die erste Teillieferung der dringend benötigten Schutzmasken. Foto: Stadt VS

Villingen-Schwenningen - 10.000 Schutzmasken sind am Dienstag in VS angekommen, weitere 390.000 sollen folgen. Welche Rolle dabei OB Jürgen Roth spielt, zeigt die Stadtverwaltung auf.

Mehr als 400.000 Schutzmasken habe die Stadt Villingen-Schwenningen bestellt, in Eigenregie unter Federführung von Oberbürgermeister Jürgen Roth über eigene Kontakte und Netzwerke hinsichtlich Produktion und Lieferung. "Die ersten 10.000 Masken sind heute Mittag endlich angekommen, weitere sind aktuell auf dem Weg nach Villingen-Schwenningen", freut sich Oberbürgermeister Jürgen Roth.

"Nachdem er bereits vor über drei Wochen eine große Sammelbestellung für das Schwarzwald-Baar-Klinikum, die Stadt Villingen-Schwenningen und den Landkreis aufgegeben hatte, konnte der VS-Oberbürgermeister heute endlich die erste Teil-Lieferung an FFP-Schutzmasken aus China entgegennehmen", informiert die Stadtverwaltung am Dienstag in einer Mitteilung.

An Klinikum, an Heime

Und für wen sind die Schutzmasken vorgesehen? "Die Masken werden in großer Stückzahl an das Klinikum gehen, an Altenheime und mobile Pflegedienste aus Villingen-Schwenningen sowie an zu schützende Mitarbeiter der Stadtverwaltung, wie beispielsweise Feuerwehr oder Kommunaler Ordnungsdienst", heißt es weiter.

Der Bedarf sei im Vorfeld von den Einrichtungen an die Stadt gemeldet worden. "Diese Masken wurden extra für uns hergestellt. Die Stadt hat die Bestellung vorfinanziert, die Einrichtungen erstatten uns den Kaufpreis für ihre Masken zurück", erklärt Jürgen Roth abschließend.

Artikel bewerten
20
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.