Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen "Colours of pop" mit zirkusreifer Show

Von
Mit seinen beiden Jubiläumskonzerten anlässlich seines zehnjährigen Bestehens begeistert der Obereschacher Chor "Colours of Pop" die zahlreichen Gäste in der zweimal ausverkauften Festhalle in Obereschach. Fotos: Weiß Foto: Schwarzwälder Bote

Eine wirklich zirkusreife Show bot der Chor "Colours of Pop", der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiern kann, bei seinen zwei Jubiläumskonzerten unter dem Motto "So ein Zirkus" in der jeweils ausverkauften, herrlich dekorierten Festhalle in Obereschach.

VS-Obereschach. Dabei begeisterte nicht nur der Chor "Colours of pop" unter der musikalischen ­Leitung von Selina Fritz, der inzwischen auf 60 Sängerinnen und Sänger angewachsen ist, mit einer großen Liedauswahl die zahlreichen Besucher.

Viel Beifall auch für "Colours of Motion"

Auch der inzwischen ins Leben gerufene Projektchor "Colours of Motion" unter der Leitung von Friederike Haselberger erhielt mit so bekannten Liedern wie "Skyfall", "Dancing Queen" und "Celebration" viel Beifall. Großartig begleitet wurden sie dabei von der Band "Förster & Friends" an Klavier, Bass und Schlagzeug.

Zur tollen Stimmung am Samstag- und Sonntagabend in der Festhalle in Obereschach trugen aber auch Rupert Kubon und Henry Greif bei, welche die Moderation übernommen hatten und mit ihren lustigen Zauberstücken das ihre zur Zirkusatmosphäre beitrugen.

Zu den gesanglichen ­Auftritten passten aber auch akrobatische Auftritte junger Künstlerinnen vom Zirkus Confetti, von Nele Epperlein und Luisa Weiß vom TTSC Niedereschach mit ihren Stäben und eine Tanzshow mit drei jungen Paaren von der Tanzschule Seidel.

Auch das kulinarische ­Angebot in der Ober­eschacher Festhalle mit gebrannten Mandeln und Popcorn passte hervorragend zum Motto der beiden Konzertabende. Dementsprechend groß war der Beifall für die Chöre, die Band, die jungen Tänzer und Akrobatinnen zum Ende der beiden Festveranstaltungen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.