Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Biotonne wird bald wöchentlich geleert

Von

Die Biomüllabfuhr im Schwarzwald-Baar-Kreis ist ab Juni wieder wöchentlich.

Schwarzwald-Baar-Kreis. Um Geruchsbelästigungen in der wärmeren Jahreszeit möglichst zu vermeiden, lässt der Landkreis ab Juni alle Biotonnen, die im Sommer-Winter-Rhythmus geleert werden, wieder wöchentlich abfahren. Die Rhythmusänderung ist im Abfallkalender bereits berücksichtigt. Zusätzlich gibt die Behörde einige praktische Tipps, wie unangenehme Gerüche durch Biomüll vermieden werden können: Nasse Abfälle wie Obstreste oder Kaffee- und Teefilter sollten in saugfähiges Papier eingepackt werden. Die Tonne sollte an einen schattigen Ort gestellt werden. Je wärmer der Standort, desto schneller kommt es zu Gärungs- und Fäulnisprozessen. Auch die Biotonne kann mit etwas Zeitungspapier ausgelegt werden. Das Papier nimmt die überschüssige Flüssigkeit auf. Wenn es doch einmal riecht, hilft etwas Gesteinsmehl oder Sägemehl, das in geringen Mengen zwischen den Biomüll gestreut wird. Es saugt überschüssige Feuchtigkeit auf und verhindert die Geruchsbildung. Behälter regelmäßig reinigen und trocknen lassen. Das Amt für Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass Plastikbeutel, Folien und auch Müllbeutel aus kompostierbarem Kunststoff nicht in die Biomülltonne gehören und bittet darum, Bio-Abfälle nur in Zeitungspapier oder Papiertüten zu verpacken. Falsch befüllte Tonnen werden nicht entleert.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.