Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Besucher bummeln und baden im Lichtermeer

Von
Ganze Familien sind unterwegs und baden gut gelaunt im Lichtermeer. Foto: Schwarzwälder Bote

Mehr als 70 meterhohe Lichtobjekte, unzählige Kerzen und andere originelle Leuchtquellen strahlten am Freitagabend bei "Villingen im Licht" um die Wette und begeisterten die vielen Besucher, die trotz immer wiederkehrenden Regens in die Innenstadt gekommen waren.

VS-Villingen. Das Lichtermeer und die vielen Einzelhändler, die zur Lichternacht des Gewerbevereins Oberzentrum (GVO) selbst Attraktionen beisteuerten und zudem ihre Läden bis 23 Uhr offenhielten, stießen auf große Resonanz. Die lauen Temperaturen taten ein Übriges und so füllte sich die Stadt bereits kurz nach 18 Uhr in rasanter Geschwindigkeit.

Etliche Bewohner der Innenstadt hatten Kerzen auf ihre Fensterbänke gestellt, trugen so zum traumhaften Einkaufserlebnis bei und sogar die Bagger auf der Baustelle in der Rietstraße leuchteten in bunten Farben. Im Mittelpunkt des Interesses standen zweifelsohne die von Paten aus dem Einzelhandel gesponserten Lichtobjekte, die auf dem Latschari- und dem Osianderplatz sowie am Niederen Tor besonders groß ausfielen.

Mit dem Regen etwas zu kämpfen hatte der Feuerkünstler, der in der Bickenstraße Aufmerksamkeit erregte. Im Trockenen saßen dagegen die Musiker des "Flying Folk-Circus" in der Käsegalerie von Berthold Pfaff und auch die Gäste der beiden Museumsführer Georg Baum und Harald Ketterer, die Geschichten über den Motorenerfinder Rudolf Diesel erzählten. Das Franziskanermuseum beteiligte sich an der Lichternacht außerdem mit Mit Taschenlampenführungen für Erwachsene und Laternenspaziergängen für Kinder.

Fotostrecke
Artikel bewerten
3
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.