Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Bald sprudelt wieder der Weinbrunnen

Von
Die Mitglieder des Lions-Clubs Villingen und ihre vielen Helfer stecken in den Vorbereitungen des 15. Villinger Weinfestes am ­Samstag, 28. Juli. Foto: Heinig Foto: Schwarzwälder Bote

Am Samstag, 28. Juli, sprudelt er wieder – der Weinbrunnen mitten auf dem Latschariplatz. Das 15. Villinger Weinfest des Lions-Clubs mit Beteiligung etlicher befreundeter Vereine ist in Vorbereitung. Der Erlös kommt der "Tafel" zu Gute.

VS-Villingen. Die Initiatoren des Lions-Clubs-Villingen können beim Traditionsfest erneut auf große Unterstützung von allen Seiten bauen. Die Historische Narrozunft, die Katzenmusik und die Hexenzunft sind wieder dabei, die Lionsfreunde aus Schwenningen sowie die "Leos", die Lions-Nachwuchsorganisation, helfen, wo sie gebraucht werden. Die St. Georgs-Pfadfinder übernehmen in bewährter Weise die Nachtwache.

Freuen darf man sich auf Weine internationaler Herkunft und in allen Farben, es gibt aber auch andere alkoholische und nichtalkoholische Getränke gegen den Durst und für den Genuss. Und da ein guter Tropfen auch eine gute Grundlage braucht, wird der "Flughafen"-Betreiber ­Gaetano Calanni diesmal mit Pizza und Pasta aufwarten.

Auch der Villinger "Würschtlepapst" Hans-Peter Bächle öffnet seinen Verkaufswagen und spendet den Helfern bei den Aufbauarbeiten am Freitagabend schon einmal ein Handvesper.

Viele Musiker und Bands

Der "Kulturbeauftragte" des Lions-Clubs, Hans-Joachim Bürner, zeichnet für das Musikprogramm des Tages verantwortlich. Suchen muss er die Musiker und Bands schon lange nicht mehr – sie stehen Schlange. Diesmal werden dennoch weniger als bisher auftreten, denn man habe sich dazu entschlossen, jeder Combo mehr Konzertzeit einzuräumen, sagte Roland Brauner beim "Vorwiesele" im Wein-Riegger.

Ab 11 Uhr spielen also: die doubletown bigband vs, das Jugendblasorchester der Stadtmusik Schwenningen, Axel Deyda, roccaine, und die Githarrys. Für Spaß und Unterhaltung sorgt den ganzen Tag Henry Greif alias Clown Enrico. Um Aufmerksamkeit bitten an diesem Tag werben auch Robert und Silvia Göhring. Bei ihnen erhält man jetzt schon Eintrittskarten für das von den Lions organisierte Konzert der Bundeswehr Big Band, das am 7. November im Theater am Ring stattfindet.

Nach der Neubestuhlung ist dort Platz für weniger Zuhörer, weshalb der frühe Erwerb der Karten Sinn mache, sagt Brauner. Der Erlös des Konzertes kommt in diesem Jahr den drei städtischen Jugendkapellen der Stadtharmonie Villingen sowie der Stadtmusiken Villingen und Schwenningen zu Gute.

Erlös an Tafelläden

Vom Weinfest profitieren auch diesmal die fünf Tafel-Läden des "Mach-mit" Vereins mit ihrer Vorsitzenden Helgina Zimmermann, der sich der Versorgung von bedürftigen Menschenb mit Lebensmittel verschrieben hat.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.