Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Aufs Kreuz gelegt

Von
Da freut sich der junge Mann, hat er doch den Jugendtrainer des Judo-Club Marbach auf die Matte gelegt. Foto: Kaletta Foto: Schwarzwälder Bote

VS-Marbach (kal). Normalerweise lassen sich die beiden Judokas Philipp Holzmann und Lisa Gißler nicht aufs Kreuz legen. Doch beim Beitrag des Judo-Club Marbach zum örtlichen Kinderferienprogramm machte das Jugendleiter- und Trainerduo gerne eine Ausnahme.

Ursprünglich war geplant, dass ein Teil des vorbereiteten Programms beim Spielplatz am Forellenweg stattfinden sollte, und ein weiterer Teil im Dojo, dem Übungsraum der Judokas. Da das Dojo aber gegenwärtig erneuert wird, und das Wetter nicht mitspielte, wich man in die Turnhalle aus. Weder dass die Örtlichkeiten verändert wurden, noch dass nur vier statt der sieben angemeldeten Kinder erschienen, beeinträchtigte die gute Stimmung bei den Beteiligten. Die Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren hatten ihren Spaß an allerlei Wurf- und Ballspielen sowie am Durchlaufen eines Parcours. Fehlen durften natürlich nicht einige Judoübungen, bei denen sich das Jugendleiterteam gerne auf die Matten legen ließ. Abschließend verköstigte der Verein seine jungen Gäste.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.