Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Auf die Strecke, fertig, los!

Von
Albert Simon (links), Roland Brauner, Edith Singer, Tobias Kühn, Jochen Mentah und Thomas Huber blicken voller Vorfreude auf das anstehende Rennen. Foto:Albert Foto: Schwarzwälder Bote

Der Ski-Club Villingen organisiert bereits zum dritten Mal ein sechs Stunden Mountainbike-Rennen am Breitbrunnen in Unterkirnach.

VS-Villingen. Für alle Sportbegeisterten fällt am Sonntag, 1. Juli, um 9 Uhr am Gasthaus Breitbrunnen der Startschuss. Neu in diesem Jahr: Gruppen bestehend aus zwei oder drei Personen können antreten und die Runden abwechselnd fahren.

Alle gefahrenen Runden der Einzelfahrer und der Teams werden zusammengezählt. Die Gruppe mit den meisten Runden gewinnt. Bei Rundengleichheit entscheidet die Zeit. Eine Runde besteht aus acht Kilometern und führt auf 140 Höhenmetern über befestigte Wald- und Wiesenwege.

Die super präparierten Wege bieten während der Fahrt einen tollen Ausblick. Eine Besonderheit dieses Jahr: Wege, die normalerweise gesperrt sind, dürfen im Zuge des Rennens befahren werden. Für die Verpflegung während des Rennens ist gesorgt. Im Startgeld, das 30 Euro beträgt, ist auch eine Überraschung enthalten. Um welche es sich genau handelt, will Albert Simon vom Ski-Club noch nicht verraten: "Nur so viel dazu: Die Teilnehmer dürfen sich auf tolle Präsente freuen."

Der karitative Charakter darf dieses Jahr ebenfalls nicht fehlen. Für jede gefahrene Runde spendet der Ski-Club 50 Cent an die Carl-Orff-Schule in Villingen. Da die Strecke mehrfach am Gasthaus Breitbrunnen vorbeiführt, wird es auch den Zuschauern nicht langweilig, denen eine tolle Unterhaltung mit Musik geboten wird.

Roland Brauner vom Forstamt lobt die gute Zusammenarbeit mit dem Ski-Club Villingen: "Unglaublich, was der Verein alles auf die Beine gestellt hat. Organisatorisch fehlt es an rein gar nichts, sogar eine Waschanlage für die dreckigen Mountain-Bikes ist vorhanden."

Online-Anmeldungen auf www.skiclub-villingen.de nimmt der Ski-Club noch bis zum 29. Juni entgegen. Das Startgeld bei Nachmeldungen vor Ort am 30. Juni von 17 bis 19 Uhr beträgt 40 Euro. Am Tag der Veranstaltung haben Kurzentschlossene die Möglichkeit, sich zwischen 7 und 8 Uhr anzumelden. Das Rennen findet bei jedem Wetter statt und endet um 15 Uhr.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.