Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Audi rauscht unter Leitplanke durch

Von
Ob der Unfallfahrer vor oder nach dem Crash getrunken hat, wird das Ergebnis des Bluttests zeigen. (Symbolbild) Foto: Pixabay

VS-Villingen - Nach einem spektakulären Unfall flüchtete ein Audifahrer offenbar mit Grund: Er hatte getrunken.

Der 26-Jährige flog am Samstagabend an der B 33-Abfahrt Villingen Mitte aus der Kurve. Der - laut Polizei gut motorisierte - Audi schlitterte über eine Wiese bis zur gegenüberliegenden Bundesstraßen-Auffahrt. Dort krachte er mit hoher Geschwindigkeit gegen die Leitplanke, hob diese an und fuhr unten durch. Erst nach mehreren Metern kam der Audi zum Stehen.

Der Unfallverursacher machte sich zunächst aus dem Staub, meldete sich aber später beim Polizeirevier Villingen. Er war leicht verletzt und hatte Alkohol getrunken. Weil er Nachtrunk geltend machte, wurden ihm zwei Blutproben entnommen. Seinen Führerschein behielt die Polizei ein. Am Audi entstand Totalschaden. Die Polizei geht insgesamt von einem über 30.000 Euro liegenden Sachschaden aus. Das Auto wurde abgeschleppt.

Artikel bewerten
23
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading