Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Auch Moritz Nann will’s wissen

Von
Moritz Nann will für die CDU in den Landtag. Foto: privat Foto: Schwarzwälder Bote

Schwarzwald-Baar-Kreis (cos). Ruckzuck waren es vier: Nach Susanne Ciampa, Raphael Rabe und Annette Limberger will nun auch der Bad Dürrheimer Moritz Nann die Nachfolge des CDU-Landtagsabgeordneten Karl Rombach antreten. Er bewirbt sich nun um das Landtagsmandat für den Wahlkreis 54 – Villingen-Schwenningen

Im Mai 2014 war er als jüngstes Mitglied in den Bad Dürrheimer Gemeinderat gewählt worden. 2019 hat der heute 27-Jährige dieses Mandat "mit einem persönlich sehr guten Ergebnis" bestätigt. Doch das genügt dem jungen Bad Dürrheimer nicht. Er wolle, sagt er, seine politische Arbeit weiter intensivieren und in Rombachs Fußstapfen treten. Dabei gibt sich Nann keineswegs bescheiden: sein selbsterklärtes oberstes Ziel sei es, das Direktmandat zurückzugewinnen, wie er in einer Presseerklärung mitteilt.

Das Thema innere Sicherheit liege ihm schon aus beruflichen Gründen sehr nahe – er arbeitet bei der Polizei, absolvierte die Ausbildung im gehobenen Polizeidienst inklusive Studium an der Polizeifachhochschule in Freiburg und ist nach Jahren fernab des Schwarzwald-Baar-Kreises nun seit zehn Monaten im Polizeirevier in Donaueschingen tätig. Ferner möchte er sich dafür einsetzen, "dass die Menschen hier weiterhin in einem der sichersten Landkreise wohnen können und unsere Polizei bestmöglich ausgebildet und ausgestattet wird".

Ein nachhaltiger und finanziell tragbarer Umweltschutz und die Erforschung neuer Mobilitätsformen will er sich ebenfalls auf die Agenda schreiben. "Weiter hat unser Landkreis mit den Hochschulen großes Potenzial bei den bereits genannten Themen und der Digitalisierung eine Vorreiterrolle einzunehmen."

Moritz Nann ist in Schwenningen aufgewachsen und lebt heute mit seiner Lebensgefährtin in Bad Dürrheim. Schon im Alter von 16 Jahren trat er der Jungen Union Donaueschingen bei, seit 2011 ist Nann Mitglied der CDU Bad Dürrheim und dort als Mitgliederbeauftragter tätig. Zu seinen Hobbys gehören die Fasnet – er ist seit neun Jahren Narrenrat der Urviecherzunft Bad Dürrheim – und das Radfahren, zudem war er einige Jahre als Jugendtrainer beim FC Bad Dürrheim tätig.

Artikel bewerten
6
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.