Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen 17 Gruppen aus VS erobern Fribourg

Von
Fribourg ist die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons in der Westschweiz. In der mittelalterlichen Altstadt über der Saane steht die gotische Kathedrale St. Nikolaus. Foto: Stadt Fribourg Foto: Schwarzwälder Bote

17 Guggenmusiken und ­Fasnetvereine aus ­Villingen-Schwenningen erobern Fribourg.

Villingen-Schwenningen. An diesem Wochenende ist es ­soweit: Im schweizerischen Fribourg mit seinen rund 39 000 Einwohner steigt das große Zähringer Narrentreffen, bei dem auch viele Fasnetvereine aus Villingen-Schwenningen sowie Oberbürgermeister Jürgen Roth und Bürgermeister Detlev Bührer vertreten sein werden.

Auf dem Programm des Narrentreffens stehen: am Samstag die Auftritte und Konzerte verschiedener Gruppen sowie um Mitternacht ein Monsterkonzert, bei dem alle Gruppen den Kuhreigen ­"Lyoba" spielen. Dabei handelt es sich um eine Art ­Hirtenlied, mit dem in den Schweizer Alpen und im Höheren Mittelland früher die Kühe zum Melken angelockt wurden.

Der Sonntag wird mit einer Messe für die Narren in der Kathedrale St. Nikolaus in ­Fribourg begonnen. Musikalisch umrahmt wird dieser Gottesdienst durch die Stadtharmonie Villingen. Weitere Höhepunkte sind ein Zunftmeisterempfang sowie ein Umzug mit allen beteiligten Vereinen und Gruppen. Insgesamt nehmen 50 Gruppen am Wochenende teil.

Aus Villingen-Schwenningen und den Ortsteilen sind bei diesem sechsten Zähringer Narrentreffen folgende Vereine dabei: Villinger ­Schalmeien, Ziegel-Buben Schwenningen, Eschach-Kobolde Obereschach, Narrenzunft Weigheim, Schindel-Hansel Villingen, Villinger-Fazenedle, Bauchenberg-Hexen Schwenningen, Villinger ­Brigachblätzle, Fleck-Fleck, Stadtharmonie Villingen, Hexenzunft Villingen, Glonki-Gilde Villingen, Schwenninger Flammenteufel, Lohwald Teufel Villingen, Meckergilde und die Talbachhexen Marbach.

2017 durfte Villingen-Schwenningen das Zähringer Narrentreffen ausrichten. Die dabei entstandenen Freundschaften und Kontakte zwischen den Vereinen halten bis heute an und machen das nun mehr sechste Zähringer Narrentreffen zu einem ganz besonderen Termin im Narrenfahrplan der Fasnetvereine, zeigt die Stadtverwaltung auf.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.