Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen 1000 Schutzmasken ans Klinikum

Von
Die MinebeaMitsumi-Gruppe spendet Schutzmasken ans Klinikum, hier im Außenbereich der Klinik in Donaueschingen (von links): Carsten Horn, Thomas Hauser, Jörg Hoffmann, Hinrich Bremer, Jessica Krebs, Christian Stremmel, Robert Schwörer, Roman Klein und Tomoyuki Saito. Foto: Minebea Foto: Schwarzwälder Bote

VS-Villingen. Die MinebeaMitsumi Technology Center Europe GmbH spendet 1000 N95-Schutzmasken an das Schwarzwald-Baar-Klinikum.

MinebeaMitsumi-Präsident Yoshihisa Kainuma und Europa-Chef Jörg Hoffmann initiierten nun die Verteilung von insgesamt 17 000 N95-Schutzmasken rund um die 17 europäischen Standorte. "Wir sehen uns in der aktuellen Lage in der Verantwortung, nicht nur die eigenen Mitarbeiter, sondern auch die örtlichen Gemeinden und Verbünde und damit auch die jeweils regionale Wirtschaft bestmöglich zu schützen", so Jörg Hoffmann. Die Konzernzentrale in Tokyo stellte je 1000 Spenden-Schutzmasken für die 17 europäischen Töchter zur Verfügung. Jedes Unternehmen entschied selbst, in welcher der regionalen Einrichtungen der Bedarf am größten war. Die MinebeaMitsumi Technology Center Europe GmbH (MTCE) in VS spendete die 1000 Schutzmasken an das Schwarzwald-Baar-Klinikum am Standort Donaueschingen, wo inzwischen ausschließlich mit dem Coronavirus infizierte Patienten versorgt werden. Übergeben wurden die Masken am Mittwoch von Geschäftsführer und Europa-Chef Jörg Hoffmann, Jessica Krebs, Head des EU COVID19 Countermeasure Teams, Tomoyuki Saito, COO und Roman Klein, Head of Communications MinebeaMitsumi Europe. "Wir freuen uns sehr über die Spende von MinebeaMitsumi", so Hinrich Bremer, Leiter der Pneumologie im Klinikum. "Die Masken sind eine echte Hilfe für unser Personal. Sie tragen zum Schutz unserer Mitarbeiter und damit zur Arbeitssicherheit bei."

Artikel bewerten
13
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.