Ein Auto stieß am Mittwochvormittag auf der A 5 bei Offenburg mit einem Laster zusammen, der Gas geladen hatte. Foto: Dürr/Einsatz-Report 24

Zu einem schweren Unfall zwischen einem Gefahrgutlaster und einem Auto ist es am Mittwochvormittag auf der A 5 zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Offenburg in Fahrtrichtung Süden gekommen.

Zu einem schweren Unfall zwischen einem Gefahrgutlaster und einem Auto ist es am Mittwochvormittag auf der A 5 zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Offenburg in Fahrtrichtung Süden gekommen. Nach ersten Angaben der Polizei war das Auto gegen 10 Uhr auf die Autobahn aufgefahren. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß. Durch die Wucht des Zusammenpralls riss ein Rad des Wagens ab und blieb neben der Fahrbahn liegen. Ein Insasse wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Unfallauto und einem weiteren beteiligten Wagen entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Zwei Fahrspuren der A5 waren in Richtung Süden gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern.