Mit einem sensationellen 22:21 erkämpft sich der HBW Balingen-Weilstetten zwei Punkte gegen den THW Kiel.

Balingen - Mit einem sensationellen 22:21 erkämpfte sich der HBW Balingen-Weilstetten am Mittwoch zwei Punkte gegen den THW Kiel, der sich von der starken Deckung der Gallier von der Alb derart verunsichern ließ, dass Fehler passierten, die man von den Großen aus dem Norden nicht gewöhnt ist. Wir haben anschließend die Spieler zu Wort kommen lassen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: