Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

VfB Stuttgart Niedermeier nach Rot für ein Spiel gesperrt

Von
Im Spiel gegen Dortmund zeigte Schiedsrichter Weiner (rechts) VfB-Verteidiger Georg Niedermeier (zweiter von rechts) die Rote Karte. Foto: dpa

VfB-Verteidiger Georg Niedermeier ist nach seiner Roten Karte in der Partie gegen Dortmund vom DFB-Sportgericht für ein Spiel gesperrt worden. Damit fehlt der Abwehrspieler den Schwaben im brisanten Kellerduell mit dem SC Freiburg.

Frankfurt/Main - Der VfB Stuttgart muss im brisanten Abstiegsduell mit dem SC Freiburg am kommenden Samstag auf Georg Niedermeier verzichten. Der Verteidiger wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Montag nach seiner Roten Karte in der Partie gegen Borussia Dortmund für eine Begegnung gesperrt. Niedermeier war bei der 2:3-Niederlage am Samstag in der 67. Minute nach einer Notbremse gegen Dortmunds Torjäger Robert Lewandowski des Feldes verwiesen worden.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.