Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

VfB Stuttgart Kostic gegen Messi und Ronaldo

Von
Filip Kostic könnte der neue Star beim VfB Stuttgart werden. Foto: dpa

Stuttgart - Wenn Filip Kostic in den vergangenen Wochen zu einem Solo auf der linken Außenbahn ansetzte, blieb den Gegenspielern in der Bundesliga meist nur das Nachsehen oder sie wussten sich nur durch ein Foul zu helfen. Kostic nämlich hat es in wenigen Wochen geschafft, die Bundesliga in Angst und Schrecken zu versetzen. Von einem Spieler des VfB Stuttgart konnte man das wahrlich schon länger nicht mehr behaupten.

Klar, dass Kostic deshalb Begehrlichkeiten weckt. Sportvorstand Robin Dutt erklärte den 22-jährigen Serben kürzlich aber für unverkäuflich.

Klar ist auch, dass derzeit kein Spieler beim VfB so viel wert ist, wie Kostic. Zumal er sich jetzt bei einer Wahl sogar mit Lionel Messi vom FC Barcelona und Cristiano Ronaldo von Real Madrid messen darf. So sucht ESPN den Spieler des Monats Mai und hat sich neben den Weltfußballern Messi und Ronaldo auch Filip Kostic vom VfB herausgesucht.

Jetzt liegt es an den Fans abzustimmen, auch wenn Messi nach seinen jüngsten Auftritten derzeit fast uneinholbar vorne liegt. Aber: Kostic ist derzeit tasächlich Zweiter vor Ronaldo. Und noch ist die Abstimmung nicht zu Ende. Hier geht es zum Voting.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.