Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

VfB Stuttgart "Das Gesamtpaket ist entscheidend"

Von

Zuletzt hatte die Mannschaft auch eine Menge Glück... 

Das gehört dazu. Ohne Glück hast du keine Chance. Gegen Wolfsburg haben wir am Ende auf eine Dreier-Abwehr umgestellt, da sind wir ein großes Risiko eingegangen. Dann macht Khalid Boulahrouz in der gegnerischen Hälfte einen Fehler, verliert den Ball, rennt zurück und klärt im eigenen Strafraum. Das beweist unsere Moral - und dass wir uns das Glück hart erarbeitet haben. Andererseits: Wer sich nur auf sein Glück verlässt, handelt fahrlässig. Das Gesamtpaket ist entscheidend.

Der Verein muss auch schon nach vorn schauen. Sie wissen noch nicht, ob der VfB in der kommenden Saison in der Bundesliga oder in der zweiten Liga spielt. Wie schwierig ist es da, die Personalplanungen voranzutreiben?

Das muss begleitend laufen, und das läuft auch hinter den Kulissen. Ich habe mit unserem Manager Fredi Bobic jemanden an meiner Seite, mit dem ich nicht lange reden muss, sondern gleich handeln kann. 

Können Sie da schon etwas konkreter werden?

Wir werden aus dieser Saison unsere Schlüsse ziehen. Und dann werden wir versuchen, mittelfristig etwas aufzubauen.

Apropos Trainer: Wie beurteilen Sie die hektischen Wechsel in der Liga?

Diese Entwicklung ist nicht optimal. Der Stellenwert von uns Trainern ist zu gering. Und die Vereine tun sich keinen Gefallen, wenn sie so schnell von ihren Trainern abrücken. Mehr Kontinuität wäre für unseren Berufsstand besser.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.