VfB-Traine Thomas Schneider erwartet seine Elf an diesem Freitag zum ersten Training im Jahr 2014 Foto: Getty

In der Tabelle steckt der Fußball-Bundesligist im Niemandsland fest, in Sachen Trainingsstart aber ist das Team von Trainer Thomas Schneider vorne mit dabei. Als eine der ersten Mannschaften startet der VfB in die Vorbereitung auf die Rückrunde.

Stuttgart - In der Bundesligatabelle steht der VfB Stuttgart im Niemandsland, beim Trainingsstart ist das Team von Thomas Schneider aber ganz vorne dabei. Nach zwei Wochen Urlaub erwartet der Trainer seine Mannschaft an diesem Freitag (15 Uhr) auf dem Platz. Nur Eintracht Braunschweig war schneller – der Tabellenletzte begann schon am Donnerstag mit der Vorbereitung. Mit dem VfB nehmen Hertha BSC, der FC Schalke 04, der FSV Mainz 05 und der Hamburger SV die Arbeit auf. Für die VfB-Profis stehen am Samstag und am Sonntag je zwei weitere Einheiten an (10 und 15 Uhr), ehe es am Montag ins Trainingslager nach Kapstadt geht.

Nicht mit dabei beim Trainingsauftakt ist Tunay Torun, der bereits in der Türkei ist und seinen Medizincheck bei Kasimpasa SK absolviert. Der Wechsel zum Erstligisten (Ablöse rund 700 000 Euro) soll in den kommenden Tagen fix gemacht werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: