Für Thomas Hitzlsperger endet das zweite VfB-Kapitel im Oktober 2022. Foto: dpa/Tom Weller

Trotz anders lautender Bekenntnisse wird Thomas Hitzlsperger den VfB Stuttgart im Oktober 2022 verlassen. Wie kam es zu diesem Schritt des Vorstandsvorsitzenden?

Stuttgart - Am vergangenen Sonntag saßen die beiden noch einträchtig im Auto im Umfeld des Stadions in Frankfurt. Vermutlich wird es noch weitere Fahrten dieser Art geben – aber: In gut einem Jahr ist Schluss damit. Denn: Die Wege von Claus Vogt und Thomas Hitzlsperger trennen sich im Herbst 2022. Hitzlsperger, so teilte es der VfB Stuttgart am Mittwochnachmittag mit, wird seinen Vertrag als Vorstandsvorsitzender der AG nicht über den Oktober kommenden Jahres hinaus verlängern, bleibt bis dahin aber im Amt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€