Omar Marmoush überzeugte gegen Eintracht Frankfurt. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Omar Marmoush setzte bei seinem Pflichtspieldebüt im Brustring-Trikot ein Ausrufezeichen, seine Werte sind Ligaspitze. Wenn es nach unserem Spieler des Spiels geht, war das noch lange nicht alles.

Stuttgart - Ein Großteil der Zuschauer im Stadion hielt in der 18. Minute beim Spiel Eintracht Frankfurt gegen VfB Stuttgart hörbar die Luft an. Omar Marmoush zog einen Sprint an, kreuzte vor Evan N´Dicka und ließ den französischen Juniorennationalspieler dann kurz vor der Torauslinie stehen wie eine Slalomstange. Der VfB-Neuzugang orientierte sich nach innen, sprintete auf Keeper Kevin Trapp zu – und nahm im entscheidenden Moment dann nicht den Kopf hoch, um den einlaufenden Roberto Massimo zu bedienen, sondern schloss selbst ab. Trapp nutzte den spitzen Winkel ideal und blieb Sieger.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€