Die neu gewählte Vorstandschaft der Musikkapelle Foto: Kühn

Bei der Musikkapelle Altoberndorf standen Wahlen an. Einige Ämter wurden neu besetzt.

Jessica Schnetter wurde bei der 71. Mitgliederversammlung der Musikkapelle Altoberndorf zur neuen Vorsitzenden der Musikkapelle Altoberndorf gewählt. Sie folgt auf Gert Frädrich, der dieses Amt nach zehn Jahren abgab.

„Das Jahr 2023 war geprägt von der Suche nach einer neuen Vereinsführung und einer neuen musikalischen Leitung.“, eröffnete Gert Frädrich seinen letzten Bericht als Vorsitzender. Bereits vor zwei Jahren hatte er angekündigt, sich nicht erneut zur Wahl zustellen. „Zwölf Jahre als Kassierer und zehn Jahre als Vorsitzender sind genug.“

Schwierige Bewerberlage

Zwar bekundeten mehrere Musiker ihr Interesse, in der Vorstandschaft mitzuarbeiten. An das Amt des Vereinsvorsitzenden traute sich aber lange Zeit niemand heran. Erst zum Herbstkonzert Ende November des vergangenen Jahres war dann eine Lösung gefunden.

Zur Suche nach einer neuen Vereinsführung kam dann im Herbst 2023 noch die Suche nach einem neuen Dirigenten. Volker Rückert wollte nach dem Narrentag den Taktstock weiterreichen. Aufgrund der Bewerberlage entschloss er sich aber, weiterhin musikalischer Leiter zu bleiben.

Musikerheim nach nur zehn Jahren schuldenfrei

Bei den Wahlen wurden Frank Kobel als stellvertretender Vorsitzender, Detlef Hagedorn als Schriftführer und Michael Kipp als Kassierer bestätigt. Johanna Jainsky folgt auf Philipp Schwanzer als Jugendleiterin. Daniela Trik übernimmt von Jessica Schnetter das Amt der Inventarverwalterin. Laura Menzel und Christian Kipp komplettieren als Beisitzer die Vorstandschaft.

Zuvor hatte Schriftführer Detlef Hagedorn mit seinem Bericht noch einmal die zahlreichen Stationen des vergangenen Jahres in Erinnerung gebracht. Kassierer Michael Kipp konnte für das abgelaufene Geschäftsjahr von einem positiven Ergebnis berichten. Er hob besonders hervor, dass das Musikerheim seit März 2023 und damit nur zehn Jahre nach Fertigstellung schuldenfrei ist.

40 Jahre Treue

Beim Tagespunkt Ehrungen wurden Mitglieder für zehn, 20 und 30 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Dirk Frädrich hält der Musikkapelle bereits seit 40 Jahren die Treue. Jessica Schnetter zeichnete ihn mit einer Ehrenurkunde aus und bedankte sich mit einem Präsent.

Johannes Kuptz erhielt die Verbandsehrennadel in Bronze für zehn, Michael Schwenk die Verbandsehrennadel in Silber für 20 Jahre aktive Tätigkeit.

Das Vereinsabzeichen in Bronze für 10 Jahre Treue erhielt Leonie Riedlinger. Das Vereinsabzeichen in Silber für 20 Jahre Mitgliedschaft erhielten Diana Bantle, Susanne Frädrich und Dietmar Schwarzer. Das Vereinsabzeichen in Gold für 30 Jahre im Verein ging an Torsten Szellem.

Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Jessica Reuter, Philipp Schwanzer und Gert Frädrich erhielten ein kleines Abschiedsgeschenk.