Am Dienstag löste ein Brandmeldealarm einen Feuerwehreinsatz aus. (Archivbild) Foto: Fuchs

Die Oberndorfer Feuerwehr ist am Dienstag um 19 Uhr zu einem Einsatz bei Heckler & Koch gerufen worden.

Eine Verpuffung in einer Absauganlage hatte zuvor den Brandmeldealarm ausgelöst, erklärt Stadtbrandmeister Manuel Suhr auf Nachfrage. Eine automatisierte CO2-Löschanlage verhinderte Schlimmeres.

Die Feuerwehr stellte bei der anschließenden Kontrolle mit Wärmebildkameras keine Auffälligkeiten fest und rückte nach kurzer Zeit wieder ab.

Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort.