Nur Anlieger im Aitrachtal dürfen derzeit die Straße nach Geisingen befahren.Fotos: Lutz Foto: Schwarzwälder Bote

Verkehr: Nur für Anlieger frei / Umbau zum Kreisverkehr

Blumberg (blu). Die Landesstraße von Blumberg nach Geisingen (L 185) und zur Autobahnauffahrt nach Singen ist derzeit gesperrt. Befahren dürfen sie nur Anlieger der Orte im Aitrachtal und Kirchtal wie Hondingen, Riedöschingen, Leipferdingen, Aulfingen und Kirchen-Hausen. Grund ist der Umbau der Einmündung der L 185 auf die Bundesstraße 31 bei Geisingen zum Kreisverkehr, der am Montag dieser Woche begonnen hat, wie das Regierungspräsidium Freiburg mitgeteilt hat.

Ausweichverkehr über die Landesstraße  vermeiden

Die Sperrung der L 185 zwischen Blumberg und Geisingen dient dazu, Ausweichverkehr über die L 185 zu vermeiden. Der Verkehr von Blumberg nach Immendingen/Tuttlingen/Autobahn darf ausschließlich über die B 27/ B 31, beziehungsweise über die B 27/A 864 und A 81 fahren. Anlieger sind von der Regelung ausgenommen.

Die Auffahrt aus dem Gewerbegebiet Espel in Geisingen und den Teilorten wie zum Beispiel Geisingen-Aulfingen auf die B 31 und die A 81 ist weiterhin möglich.

Die Bauarbeiten werden nach Angaben des Regierungspräsidiums voraussichtlich bis zum Ende des Jahres dauern. Die B 31 wird in dieser Zeit für den überörtlichen Verkehr offen bleiben. "Allerdings müssen die Fahrspuren aufgrund der Bauarbeiten verengt werden, so dass mit Behinderungen zu rechnen ist", heißt es. Die Behörde bittet Ortskundige deshalb darum, die Baustelle möglichst großräumig zu umfahren und alternativ die umliegenden Autobahnen und Bundesstraßen (A 81, A 864 und B 27) zu nutzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: