Die Entlassschüler der neunten Klasse.Foto: Schule Foto: Schwarzwälder Bote

Bildung: Zeugnisübergabe an der Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar / Zwei coronakonforme Entlassfeiern

Niedereschach/Deißlingen. Einmal mehr hat sich die Bildungsarbeit an der Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar (GMS) bewährt.

Sowohl die Hauptschüler als auch die Realschüler haben nach einem durch die Corona-Pandemie für Schüler, Eltern und Lehrer nicht einfachen Schuljahr bei den Prüfungen mit guten Leistungen überzeugt.

Jahrgangsbeste war Verena Liefeld. Den von der Firma Schuler Rohstoffe gestifteten Preis überreichte Bettina Schuler-Kargol.

Im Rahmen von zwei coronakonformen Entlassfeiern wurden die jungen Menschen nun in einen neuen Lebensabschnitt entlassen und konnten ihre Abschlusszeugnisse entgegennehmen.

Klasse 9

25 Schüler wurden aus der Klasse 9 verabschiedet. Klassenlehrer waren Kathrin Fehrenbacher und Matthias Ketterer. Einen Preis gab es für Julia Dilger, ein Lob ging Annelie Schatz und Stella Knobl.

Klasse 10

21 Schüler wurden in der Klasse 10 mit dem Realschulabschluss verabschiedet. Klassenlehrerin war Sarah Weik. Hier gab es Preise für Verena Liefeld, Vanessa Krezalek, Larissa Nates, Samuel Peter und Robin Staiger. Über ein Lob freuen konnten sich Jasinski Dejana, Lara Laatsch, Elijah Schlenker, Tabea Schönfeld, Jonas Link, Thore Siegenführ sowie Julian Motz.

Zwei Sonderpreise gingen an Verena Liefeld, einmal als Jahrgangsbeste und einmal für die beste Note im Fach Mathematik. Robin Staiger erhielt einen Sonderpreis für die beste Note im Fach Englisch und Luisa Winkelblech für die beste Zensur im Fach Deutsch.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: