Ernst Engesser, Vorsitzender des Männergesangsverein Harmonie Pfohren, hält eine Urkunde in den Händen, welchen den Verein bereits 1860 erwähnt. Im Hintergrund sind verschiedene Wimpel zu sehen. Foto: Singler

Eine Dorfgemeinschaft lebt maßgeblich von den Vereinen. Da war es besonders bitter, dass die Corona-Krise diesen über Monate hinweg quasi über Nacht komplett das Licht ausgeknipst hat: kein Spielbetrieb, keine Feste, keine Versammlungen.

Donaueschingen/Hüfingen - Wortwörtlich still ist es aufgrund der Pandemie zum Beispiel bei Musik- und Gesangsvereinen geworden. Der Männergesangsverein Harmonie Pfohren etwa musste in der Hochphase der Coronakrise auf gemeinsame Proben, lieb gewonnene Geselligkeit und öffentliche Auftritte verzichten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen