Der zuständige Haftrichter erließ einen Haftbefehl gegen den Mann. (Symbolbild) Foto: denissimonov – stock.adobe.com

Ein 51-Jähriger ist am Samstagnachmittag wegen des Verdachts des Bandendiebstahls von der Polizei in Dornstetten festgenommen worden. Der Mann befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Freudenstadt/Dornstetten - Nach derzeitigen Stand der Ermittlungen ist der 51-Jährige möglicherweise mit mindestens zwei mutmaßlichen Diebstählen in Einkaufsmärkten in Freudenstadt und Dornstetten in Verbindung zu bringen. Dabei sollen durch ihn und weitere Täter gemeinschaftlich Spirituosen im Wert von mehreren Hundert Euro entwendet worden sein. Nach der zweiten mutmaßlichen Tat in Dornstetten gelang es einer Streifenbesatzung, den 51-Jährigen festzunehmen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den anderen, bislang noch flüchtigen Tatverdächtigen, dauern an.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rottweil wurde der 51-Jährige am Sonntag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.