Vor dem Anpfiff begrüßen sich der FC 08-Vorsitzende Grundel und Schlieren-Spielführer Ehrsam (Bilder im Uhrzeigersinn). Nach dem Abpfiff verlassen beide Mannschaften umringt von jungem Publikum das arg ramponierte Spielfeld an der Villinger Waldstraße. Beim Stadtrundgang vor dem Spiel stellen sich Vertreter und Spieler beider Vereine zu einem Erinnerungsfoto auf. Ein "Täfelebub" kündigt vor dem Bus der Eidgenossen das internationale Freundschaftsspiel an.Archiv- Foto: Eich

Ausgerechnet mit einem verbotenen Spiel schrieb der FC 08 Villingen vor 75 Jahren Sportgeschichte. Denn die Nullachter absolvierten eine internationale Partie – was nach dem Zweiten Weltkrieg durch die FIFA eigentlich untersagt worden war.

VS-Villingen - Vor genau 75 Jahren, am 15. September 1946, schrieb der FC 08 Villingen mit einem Freundschaftsspiel gegen den FC Schlieren aus dem Bezirk Dietikon des Schweizer Kantons Zürich deutsche, wenn nicht sogar europäische Fußballgeschichte.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: