Gegen Teilnehmer einer verbotenen Corona-Demo wurde vor dem Amtsgericht Balingen ein Bußgeld verhängt. Foto: Maier

Ein Paar aus Balingen und deren 16-jähriger Tochter müssen Bußgelder bezahlen, weil sie im Dezember zu dem von der Stadt Balingen verbotenen "Lichterspaziergang" gekommen waren. Die Familie legte Einspruch ein, zu der Verhandlung vor dem Amtsgericht erschienen sie jedoch nicht.

Balingen - Der "Lichterspaziergang" Ende Dezember 2020 gegen die Corona-Maßnahmen in Balingen war untersagt. Das Verbot hatte die Stadt Balingen in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und der Polizei beschlossen, weil es zuvor bei ähnlichen Veranstaltungen vermehrt zu Verstößen gegen die Hygienemaßnahmen gekommen war.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen