Die Polizei hatte am Abend des 21. Dezember 2020 den Balinger Marktplatz abgesperrt – trotz des Verbots des "Lichtspaziergangs" wurden Corona-Demonstranten erwartet. Die kamen auch. Foto: Maier

Ende der Veranstaltung: Im Nachgang zum "Lichtspaziergang", den die Stadtverwaltung am 21. Dezember 2020 verboten hatte und zu dem sich trotzdem Dutzende Menschen versammelten, sind am Balinger Amtsgericht am Mitwoch vier Bußgeldbescheide bestätigt worden.

Balingen - Nach dem Strafbefehl für den Mann, der nach Überzeugung des Amtsgericht zu der verbotenen Versammlung aufgerufen und am Abend des 21. Dezember 2020 im Zuge seiner Festnahme einen Polizisten verletzt hatte, ging es nun um vier andere Teilnehmer, die nach Darstellung der Polizei und nach Überzeugung des Ordnungsamts unrechtmäßig vor Ort gewesen waren. Richter Müller bestätigte durchweg die vom Ordnungsamt erlassenenen Bußgeldbescheide.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€