Ein Bild, das alles aussagt: Die Bühlertäler haben soeben das 2:0 erzielt – DJK-Spieler Benedikt Ganter (vorne) kann es nicht fassen. Es warten schwere Wochen auf sein Team. Foto: Roland Sigwart

Der Aufsteiger rutscht auf den drittletzten Platz ab. Die Probleme in der Offensive werden wieder einmal deutlich.

DJK Donaueschingen – SV Bühlertal 1:2 (0:2). Die Donaueschinger haben ein wichtiges Heimspiel gegen einen vermeintlichen Direktkonkurrenten verloren und sind nun Drittletzter. Sicherlich tut den Donaueschingern nun das kommende spielfreie Wochenende gut, um sich wieder neu zu sammeln. Die Bühlertäler haben hingegen mit diesem Sieg die Abstiegszone erst einmal verlassen.