Einige ambulanten Dienste haben ihren „Kunden“ bereits gekündigt. Foto: dpa/Christian Charisius

Sowohl der Paritätische Wohlfahrtsverband als auch die Caritas im Land sehen die Versorgung der Älteren und Pflegebedürftigen bedroht. Grund ist der Personalmangel.

Das Pflegeheim liegt in einem gutbürgerlichen Stadtteil von Stuttgart, es hat 87 Plätze, aber zehn Zimmer hat der Träger einfach stillgelegt – wegen Personalmangels. „Und das, obwohl wir täglich 30 bis 40 Anfragen von zum Teil verzweifelten Menschen erhalten, die einen Heimplatz für einen Angehörigen suchen“, sagt Frank Ulrich, Geschäftsführer des Paritätischen Sozialdienstes (Pasodi), der landesweit 750 Mitarbeiter beschäftigt, neun Heime betreibt und ambulante Pflegedienste.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen