Im vergangenen Jahr fand der Fischmarkt im kleineren Rahmen statt. 2021 gibt es ihn gar nicht. (Archivfoto) Foto: Verstl/Kleinschmidt

Nix los am 3. Oktober in der Calwer Innenstadt – zumindest wenn man es mit den Vorjahren vergleicht, in denen es an diesem Feiertag stets mehrere Veranstaltungen gegeben hatte. Corona macht wieder einmal alle Planungen zunichte. Und das, obwohl der Fischmarkt sich gänzlich neu präsentiert hätte.

Calw - Der "Hamburger Fischmarkt on Tour" gastierte um den 3. Oktober herum Jahr für Jahr in Calw. Zusammen mit dem verkaufsoffenen Feiertag, einem Flohmarkt und zuletzt einer Oldtimer-Ausstellung, ergab das stets eine Mixtur, die Tausende von Menschen anzog. Nicht so im vergangenen Jahr. Damals rollte die zweite Corona-Welle gerade an – eine Veranstaltung, wenn auch im Freien, mit so vielen Menschen unter normalen Umständen schien undenkbar. Doch auch wenn das Rahmenprogramm entfiel: Der Fischmarkt fand statt. Jedoch in kleinerem Rahmen und mit strengem Hygienekonzept.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen