Auch in diesem Jahr bleibt der Campingplatz des Happiness-Festivals leer: Das Open-Air-Event soll erst 2022 wieder stattfinden. (Archivfoto) Foto: Jänsch

Das Happiness-Festival in Schwann fällt den zweiten Sommer in Folge der Corona-Pandemie zum Opfer. Das gaben die Veranstalter am Wochenende bekannt. Erneut sollen aber die Tickets ihre Gültigkeit behalten, die Bands 2022 dieselben sein.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Straubenhardt-Schwann - Eigentlich war es angesichts bundesweit steigender Infektionszahlen nur eine Frage der Zeit, bis auch das Straubenhardter Happiness-Festival für diesen Sommer abgesagt wird. Bereits Anfang März hatten Veranstalter der Festivals Deichbrand, Hurricane, Southside, Rock am Ring, Rock im Park, Sonne Mond Sterne sowie Greenfield für Klarheit gesorgt und ihre Veranstaltungen für dieses Jahr abgesagt. Die Macher des Happiness-Festivals hatten ihre Entscheidung noch ein wenig hinausgezögert.

Line-up bleibt gleich

Veranstalter Benjamin Stieler sagte seinerzeit auf Nachfrage des Schwarzwälder Boten: "Wir beobachten natürlich auch, was die großen anderen Festivals machen." Im Gegensatz zu diesen Riesenveranstaltungen mit bis zu 85.000 Gästen könne sich das Happiness-Team seine Entscheidung "noch ein bisschen offenhalten", weil ihr Musikfestival "nicht unbedingt so abhängig" sei von internationalen Künstlern, sagte Stieler noch vor gut einem Monat. Seit dem Wochenende ist aber klar, dass das Happiness-Festival ebenfalls nicht stattfinden wird.

Lesen Sie auch: Sieben große Open-Air-Festivals wegen Corona abgesagt

Über ihre Social-Media-Kanäle und auf ihrer Webseite hatten die Veranstalter die Nachricht darüber verbreitet. Deren Inhalt dürfte vermutlich den Großteil der Happiness-Fans nicht überrascht haben. "Irgendwie haben wir gehofft, dass wir bis zum heutigen Tag Bescheid wissen, was im Sommer möglich sein wird. Leider weiß das aber noch niemand", heißt es in der Mitteilung. Und weiter: "Auch wir wissen das nicht! Wir müssten es aber eben heute wissen, um alles noch bis 15. Juli fertig zu ­bekommen."

Das Festival soll nun erneut genau um ein Jahr verschoben werden und 2022 vom 14. bis zum 16. Juli stattfinden. Die Tickets von 2020 und auch von 2021 sollen ihre Gültigkeit behalten. Ticketinhaber sollen in den kommenden Tagen via Mail kontaktiert werden. Überraschungen bei den Künstlern soll es im kommenden Jahr abermals kaum welche geben. Die großen Künstler, die bereits 2020 und auch in diesem Sommer auftreten sollten, haben nach Angaben der Veranstalter auch für 2022 wieder zugesagt. Mit dabei sind unter anderem Kontra K, Sido, Trettmann und Juju.

Emotionale Nachricht

"Wir haben so viel vor, so viel neu produziert, wir wollen euch so viel Neues zeigen", schreiben die Happiness-Macher in ihrer emotionalen Nachricht an die Fans. Und das alles werde auch passieren, heißt es. Nur eben nicht in diesem Sommer, sondern dann eben im Sommer 2022.