Papst Franziskus hat die Amtsverzichte der Weihbischöfe Dominikus Schwaderlapp und Ansgar Puff, die in der Kölner Missbrauchsaffäre wegen Pflichtverletzungen beurlaubt worden waren, abgelehnt. Puff werde seinen regulären Dienst sofort wieder aufnehmen, Schwaderlapp auf eigene Bitte zunächst für ein Jahr als Seelsorger nach Kenia gehen, teilte der Heilige Stuhl am Freitag mit.

Köln - Papst Franziskus hat die Amtsverzichte der Weihbischöfe Dominikus Schwaderlapp und Ansgar Puff, die in der Kölner Missbrauchsaffäre wegen Pflichtverletzungen beurlaubt worden waren, abgelehnt. Puff werde seinen regulären Dienst sofort wieder aufnehmen, Schwaderlapp auf eigene Bitte zunächst für ein Jahr als Seelsorger nach Kenia gehen, teilte der Heilige Stuhl am Freitag mit.

© dpa-infocom, dpa:210924-99-342443/1