In der Kirche St. Joseph wurden Papiertücher angezündet. Foto: Moser

In den vergangenen Monaten kam es sowohl in Calw, als auch in Schömberg immer wieder zu Fällen von Vandalismus. Unbekannte beschmierten Mauern, zündeten Sitzbänke an und pinkelten sogar in das Taufbecken einer Kirche. Was geht im Kopf solcher Menschen vor? Wir haben Experten befragt.

Calw - Mauern, Sitzbänke, Spielgeräte – noch nicht einmal die Inneneinrichtung von Kirchen scheint vor den Schandtaten Unbekannter sicher zu sein, die scheinbar willkürlich das Eigentum anderer zerstören. Im Mai war es im Kloster Hirsau zu einem derartigen Fall gekommen. Unbekannte hatten die Mauern mit Graffiti beschmiert und damit großen Sachschaden angerichtet. Am selben Wochenende wurden im Stadion auf dem Wimberg zwei Sitzbänke in Brand gesetzt. In Schömberg kam es noch dicker: Dort wüteten die Übeltäter in der katholischen Kirche St. Joseph. Sie zündeten Papiertücher an und pinkelten sogar in das Taufbecken.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen