Diese Hubschrauber des US-Militärs waren über der Region - hier bei Sulz - unterwegs. Foto: Robin Heidepriem

Für Aufsehen haben tieffliegende Militärhubschrauber in Villingen-Schwenningen gesorgt. Dabei soll es sich um Streitkräfte des US-Militärs gehandelt haben. Das Luftfahrtbundesamt der Bundeswehr kennt hierzu Details.

Das Dröhnen war für einige Augen- und Ohrenzeugen nicht zu überhören, als am Freitagnachmittag tieffliegende Hubschrauber über dem Stadtgebiet von Villingen-Schwenningen unterwegs waren. „Ich dachte zuerst, dass ist der Rettungshubschrauber Christoph 11, der im Landeanflug auf das Klinikum ist“, erklärt ein Leser unserer Redaktion. Tatsächlich handelte es sich aber um Militär.