Uria-Vorsitzender Ernst Hermann Maier kämpft weiter für das Wohl seiner Rinder. Foto: Frey

Ernst Hermann Maier von Uria darf seine Tiere nicht mehr auf Geislinger Weiden halten. 

Balingen-Ostdorf - Es ist eine unendliche Geschichte: Seit Jahrzehnten setzen sich Ernst Hermann Maier und seine Familie dafür ein, dass ihre Rinder statt Ohrmarken Mikrochips tragen. Warum das nun erneut für Ärger mit dem Landwirtschaftsamt sorgt und warum Maier seine Rinder nicht mehr auf Geislinger Weiden halten darf erfahren Sie in unserem (SB+)Artikel.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€