Unterreichenbach. Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von 40 000 Euro

Unterreichenbach. Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von 40 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Montagabend gegen 22.15 Uhr auf der Pforzheimer Straße in Unterreichenbach. Ein 28-jähriger Autofahrer musste aufgrund eines freilaufenden Hundes auf der Straße sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Eine hinter ihm fahrende 27-jährige Autofahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrem Auto auf. Der Hund suchte das Weite. Der Autofahrer, seine Ehefrau und sein fünf Monate altes Baby wurden beim Aufprall leicht verletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: