Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Unterkirnach Gaukler, Künstler und Puppenspieler

Von
Viola Thomes hat alles vorbereitet und freut sich auf den mittelalterlichern Markt, der am 9. und 10. Dezember in und um Maria Tann. Foto: Schimkat Foto: Schwarzwälder-Bote

Unterkirnach. Maria Tann steht ganz im Zeichen vorweihnachtlicher Freude: Der Mittelalter-Markt in Unterkirnach lädt am 9. und 10. Dezember zum Innehalten ein. Er hat an beiden Tagen von 13 bis 21 Uhr geöffnet.

Advents- und Weihnachtsmärkte gebe es genügend im Umkreis, aber keinen mittelalterlichen Markt, erklären Viola Thomes und Axel Kubsch. Seit Sommer hat Thomes telefoniert, geschrieben, verhandelt. Jetzt ist sie froh, dass sie Gaukler, Künstler und Puppenspieler mit insgesamt 22 Ständen gewinnen konnte, und das, obwohl die Gaukler eigentlich den Sommer bevorzugen, ist sie zufrieden.

Feuerzauber und Kunsthandwerk

Das Duo Saitenstreich wird zu Gast sein, für den Feuerzauber sorgen Taranis & Zachin. Fünf mittelalterliche Schreiner werden kommen, im Zelt mit Heizstrahler kann man sich gemütlich niederlassen, ein Kunsthandwerker bringt seinen Hund mit, der wird ihm gekonnt assistieren. Die Drehorgel wird gespielt, Schmuck gibt es zu bestaunen und auch zu kaufen, der Nachtwächter geleitet die Besucher durch die Dunkelheit. Ein Karussell wird sich drehen, wer will, kann sich im Bogenschießen versuchen. Bei dem Mäuseroulette kann man etwas gewinnen, aber das hängt nun mal von der Richtung, die die Maus einschlägt ab, und die ist unbestechlich. Puppenspieler und Kasperle-Kenner Dieter Sirringhaus wird an beiden Tagen die Kinder begeistern, und für kulinarische Genüsse wird sowieso gesorgt.

Shuttle-Bus ist im Einsatz

Der mittelalterliche Markt kostet keinen Eintritt, auch nicht das Karussell. Der Shuttle-Bus wird an beiden Tagen ab 13 Uhr im Einsatz sein. Abfahrt ist viertelstündlich am Rathaus in Unterkirnach, ebenso auf dem Parkplatz der IHK in Villingen. Sogar vor dem Wandelgang werden Stände aufgebaut sein und zum Halt einladen, betont Axel Kubsch.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading