Unterkirnach. Gegen 18.20 Uhr befuhr ein ausländischer Wohnmobilfahrer die Straße in Richtung Oberkirnach und überholte einen vorausfahrenden Pkw-Fahrer. Dieser musste aufgrund mangelnden Sicherheitsabstand des Wohnmobils auf den Seitenstreifen ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Anschließend überholte der Pkw-Fahrer das Wohnmobil und bremste dessen Fahrer aus. Hierbei kam es zum Auffahrunfall und danach zum Handgemenge zwischen den beiden Fahrern. Der Sachschaden beträgt rund 1000 Euro. Den Wohnmobilfahrer erwartet eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Körperverletzung, der Pkw-Fahrer wird wegen Nötigung im Straßenverkehr angezeigt. Unfallzeugen können sich auf dem Revier St. Georgen unter Telefon 07724/94 95 00 melden.