Die Polizei sucht den unbekannten Motorradfahrer. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein Motorradfahrer hat am Freitagnachmittag bei Loßburg einen Unfall ausgelöst und sich aus dem Staub gemacht.

Loßburg - Wie die Polizei mitteilt, überholte der Unbekannte gegen 16.30 Uhr auf der L 412 zwischen Wälde und Loßburg ein Taxi. Eine entgegenkommende 33-Jährige bremste ihren Peugeot stark ab, um einen Zusammenprall zu vermeiden. Ein hinter ihr fahrender Mercedes-Fahrer konnte nicht mehr schnell genug abbremsen und fuhr auf den Peugeot auf. 

Motorradfahrer macht sich aus dem Staub

Der unbekannte Motorradfahrer fuhr einfach weiter, wie die Polizei mitteilt. Das Auto der 33-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An den beiden Autos entstand Gesamtschaden in Höhe von zirka 16.000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, insbesondere zu dem unbekannten Motorradfahrer sowie dem unbekannten Taxi machen können, sich unter der Rufnummer 07441/536-0 mit dem Polizeirevier Freudenstadt in Verbindung zu setzen.