Einsatzkräfte am umgekippten Bagger. Foto: Gezener

Auf der B 28 zwischen Kniebis und Freudenstadt kam es am Montagmorgen gegen 8.30 Uhr zu einem Unfall, der hohen Sachschaden verursachte. Verletzte gab es dabei keine.

Freudenstadt - Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam ein mit einem Bagger beladener Lastwagen von Kniebis Richtung Freudenstadt fahrend von der Fahrbahn ins Bankett ab. Dabei kippte der Bagger um und musste von den Einsatzkräften geborgen werden.

Die Straßenmeisterei sperrte die Fahrbahn während der Bergungsarbeiten. Gegen 11.15 Uhr war ein Fahrstreifen wieder befahrbar.

Ersten Schätzungen der Polizei zufolge könnte bei dem Unfall ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro entstanden sein. Auch wird derzeit noch ermittelt, inwiefern die Fahrbahn durch den Unfall beschädigt worden sein könnte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: